Posts

Ein einfaches Info-Display kann recht schnell erreicht werden. Es reicht ein ESP8266 und ein Display welches über I²C angesprochen werden kann. In diesem Aufbau wurde mittels eines ESP8266 Boards ein Display mit SSD1306 Chip über I²C mit Daten von OpenWeather befüllt.

Für eine Anzeige abseits von HDMI und Composite bieten sich günstige SPI TFT LCDs an. Diese gibt es in unterschiedlichen Auflösungen und Größen. Die Einbindung ist über ein Kernelmodul problemlos möglich.

Hotkeys bzw. eine Tastaturtaste einem Programmaufruf zuweisen, ist eine typische Aufgabe die von diversen Desktop-Umgebungen zur Verfügung gestellt wird. Mit dem Programm Triggerhappy steht diese Funktion aber auch in der Shell bzw. auf Systemen ohne grafischer Oberfläche zur Verfügung. So können die Multimedia-Tasten der Tastatur oder eines Laptops zum Funktionieren gebracht werden.

Oft sollen per GPIO-Taste Programme gesteuert werden. Früher musste man das kompliziert mit einem eigenen Programm oder zusätzlicher Hardware realisieren. Doch nun geht das ganz einfach, über Devicetree. Mit nur einem Eintrag in der Konfigurationsdatei “config.txt” wird ein GPIO-Eingang einer Tastatur-Taste zugewiesen.

Der Raspberry Pi Zero W ist ideal für den Einsatz, wenn wenig Energie zur Verfügung steht. Sei dies nun aufgrund eines Batteriebetriebs oder auch der Betrieb an einem USB-Anschluss (OTG-Betrieb). Der USB-Anschluss liefert nämlich laut Spezifikation maximal 500 mA. Reicht das für den Betrieb des Raspberry Pi Zero W?